Beef Tartare mit Guacamole

Beef Tartare mit Guacamole

*

*

Schon immer haben wir gerne zuhause gekocht. Doch noch nie so viel… na ja, es bleibt ja zur Zeit nichts anderes übrig. Zwischendurch haben wir ja immer wieder gerne mal die Gastronomie unterstützt und haben uns dort verwöhnen lassen.

*

Wir hoffen daß es auch bald wieder möglich sein wird und freuen uns schon auf unsere zukünftigen Besuche in unseren Lieblingsrestaurants und Cafés.

*

Die Versorgung ist zum Glück in unserer Umgebung gesichert, wir nutzen die zahlreichen Möglichkeiten lokal einzukaufen. So haben wir ein wunderbares Huftsteak von unserem Lieferanten gleich um die Ecke bekommen und ein neues Experiment gewagt.

*

Ich kann uns absolut nicht als Fleischtieger bezeichnen, wir essen höchstens 1x pro Woche Fleisch. Aber dann von einer guten, heimischen Qualität. Es gibt verschiedene Rezepte für dieses Gericht.

Für unser Tartare für 2 Personen haben wir folgende Zutaten verwendet:

1 Stück Rinderhuftsteak

1/2 Zwiebel fein gehackt

1 Essiggurke fein gehackt

1 Tl scharfen Senf  

1 Tl Tomatenmark  

1 El Sojasauce

1 Eidotter  

1 Tl Balsamico

Salz , Pfeffer

 Petersilie

 Olivenöl

wer möchte kann auch fein gehackte Kapern untermischen

*

Für die Guacamole braucht man folgende Zutaten:

*

1 Avocado

5 Coctailtomaten

1 Zehe Knoblauch

Salz und Pfeffer

*

Zubereitung: Das Fleisch mit einem scharfen Messer sehr fein hacken  die restlichen Zutaten ebenfalls fein schneiden. Die flüssigen Zutaten verrühren  und anschließend alles vermischen

Für die Guacamole die Avocado aus der Schale lösen, mit einer Gabel zerdrücken. Die Tomaten fein schneiden, den Knoblauch hacken, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

*

Oft werden nur Laibchen geformt, doch schöner sieht es aus wenn die Masse in eine runde, oder wie bei mir in eine Herzform gefüllt wird. 

Jetzt wünsche ich gutes Gelingen!

Total Page Visits: 2085 - Today Page Visits: 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.