Wildpark Feldkirch

Wildpark Feldkirch

*

*

EIN TIERISCHES  ERLEBNIS

*

Ein wunderschöner Herbsttag lockt mich wieder hinaus in die Natur. Kurz bevor der zweite Lockdown in Österreich beginnt, mache ich mich auf in meine Heimatstadt Feldkirch. Schon als Kind habe ich den Wildpark auf dem Ardetzenberg oft besucht. Später dann war dieser Tierpark ein gern besuchtes Ziel mit meinen Kindern. Da dieser Park sehr weitläufig ist und viele Wanderwege durch diesen Wald führen, ist er auch während der Corona Zeit geöffnet.

Im Wildpark Feldkirch leben ca. 130 Tiere 23 verschiedener Arten.

Die Murmeltiere scheinen schon zu schlafen. Es scheint, daß um diese Tageszeit, am frühen Nachmittag die meisten der Tiere ihren Mittagsschlaf halten. Es braucht oft ein bisschen Geduld, die dann doch belohnt wird.

Die Murmeltiere konnte ich bei meinem letzen Besuch im Frühling schon fotografieren.

*

*

*

Die Minischweine haben Nachwuchs. Ihr könnt euch sicher vorstellen daß diese sehr putzig aussehen. Sind doch ihre Eltern nicht sehr groß. In den verschiedenen Rotwildgehegen ist viel los.

Von Gamswild, Muffelwild, Rotwild und Sikawild bis zum Steinbock, alle kommen heute vor meine Linse.

Read more

Zeitzeugen.. mehr als 400 Jahre alt

Zeitzeugen.. mehr als 400 Jahre alt

*

*

Beeindruckende Bergahornbäume in Vorarlberg

*

Schon immer war und bin ich fasziniert von Bäumen, vor allem von alten Bäumen. Ob Olivenbäume oder Mammutbäume, Linden oder Eichen.

Heute wandern wir zu einem ganz besonderen Platz im Ländle. Wir wandern zur Waldalpe. Was uns dort erwartet übersteigt unsere Vorstellungen.

Die Tour beginnt in Mellau und führt uns flussaufwärts entlang des Mellenbaches. Bald schon passieren wir die Tafel, die das Naturschutzgebiet Mellental ankündigt.

*

*

Read more