Geelong#Torquay# Aireys Inlet

Geelong#Torquay# Aireys Inlet

GEELONG

 

Nachdem wir zum 2. Mal Abschied von Melbourne nehmen fahren wir nach Geelong. Dort besuchen wir das Wollmuseum, welches auch gleichzeitig die Information ist.

Geelong ist eine Hafenstadt mit rund 160.000 Einwohnern im australischen Gliedstaat Victoria. Sie ist die zweitgrößte Stadt im Bundesstaat.

 

bunte Wollsachen
bunte Wollsachen

 

Da hier der Frühling erst einkehrt und die Nächte im Wohnmobil kalt werden können decke ich mich mit warmen Wollsocken ein.

 

20160922_205220

Beim bummeln durch die Stadt finden wir eine originelle Kaffeerösterei. Natürlich kommen wir daran nicht vorbei.

P1470920

 

P1030522
da freut sich jemand …

 

verschiedene Kaffeesorten
verschiedene Kaffeesorten

 

P1470925

 

Da der Durst mit Kaffe und Kuchen nicht wirklich gestillt ist, kommt uns das neu eröffnete „Cellar Door“ von Jon gerade recht. Gegen eine gute Jause inclusive Weinprobe hatten wir noch  nie etwas auszusetzen.

 

P1470938

 

P1470933

 

P1470942

 

Jon ist ein recht netter Bursche. Nachdem er unser nächstes Ziel erfährt, hat er auch schon wieder eine gute Adresse für uns. In Torquay hat ein Freund von ihm eine Brauerei. Klingt sehr interessant.

Torquay wird oftmals als die australische Surfhauptstadt bezeichnet und befindet sich direkt am offiziellen Beginn der Great Ocean Road in der Region Süd-Westen im Bundesstaat Victoria. In dem kleinen Städtchen im Süden Australiens gibt es  bemerkenswerte Strände mit prächtigen Wellen.  Von Torquay bis nach Apollo Bay beziehungsweise bis nach Johanna Beach erstreckt sich die bekannte Surf Coast.

 

TORQUAY

 

In Torquay steht unser Wohnmobil in einem gelben Blumenbeet.

 

P1030535

 

Auch in der Stadt blühen schon die Bäume.

 

P1030539

 

P1030545

 

Die Brauerei wird noch am selben Tag aufgesucht. Reisen macht durstig. Ich bin eigentlich kein Biertrinker, doch hier in Australien schmeckt es irgendwie. Vor allem wenn man gleich einige Sorten probieren kann.

 

P1030530

 

P1030529
Bierverkostung

 

20160923_142905

 

P1030532

 

Gleich hinter unserem Stellplatz ist schon eine der Surfstrände. Auch bei diesen für uns kalten Wassertemperaturen sind schon sehr viele Surfer im Wasser.

 

_1470956

 

P1470948

 

20160924_092435

 

Am nächsten Tag ist wieder mal Sport angesagt, wir fahren mit dem Fahrrad die Surfcoast entlang.

 

20160923_161544

 

20160925_113456

 

P1470965

 

P1470961

 

P1470970

 

20160924_092429

 

In Aireys Inlet verbringen wir 2 Tage, besser gesagt Nächte  auf einem kleinen, familiären Campground. Unser Wohnmobil steht  in einem schönen Garten.

 

P1480080

Tagsüber sind wir natürlich unterwegs.

Als erstes erkunden wir die Gegend mit dem Bike, die Ortschaft besteht aus einigen Häusern, wenigen kleinen Geschäften und Restaurants.

 

woher die uns wohl kennen.... den Mr. T and me???
woher die uns wohl kennen…. den Mr. T and me???

 

Am nächsten Tag  besteigen wir  den  Split Point Leuchtturm in Aireys Inlet.

 

P1480076
Split Point Lighthouse in Aireys Inlet

 

Dieser ist auch noch in Betrieb. Über unzählige Stufen führt eine Wendeltreppe hinauf.

 

P1030592

 

Von oben haben wir einen fantastischen Blick über die Strände der Surfcoast.

 

P1030603

 

P1030606

 

Die Leuchtturmwärterin führt uns in die Geschichte des Leuchtturmes ein, wir haben eine Führung gebucht.

 

P1030595

 

P1030617

 

Nach einer kleinen Stärkung marschieren wir auf diesem Surfcoast Walk in Richtung Torquay .

 

P1030628

 

Auch hier duftet es überall nach Honig. Die Frühligsblumen blühen in allen Farben.

 

P1470993

 

P1470996

 

Immer wieder führen Stufen zum Strand. Der Weg geht mal oben an der Klippe, mal unten im Sand entlang, dazwischen wieder durch dichte Buschlandschaft.

 

P1480052

 

P1480037

 

P1480021

 

P1480034

 

P1030653

 

P1480026
das mit dem hüpfen hat nicht ganz geklappt

 

P1030666

 

P1480062

 

P1480060

 

P1030681

 

Nach unserer Wanderung besuchen wir die Brauerei in Airleys Inlet, fast neben unserem Campingplatz.

Einige junge Männer feiern Polterabend. Einer der Jungs war, wie so viele Australier denen wir begegnen, auch schon in Österreich. Und alle sind so was von begeistert. Nick wohnt hier am Great Ocean Walk und findet Österreich viel schöner. Er ist begeistert davon, dass man nicht weit fahren muss um anderes Essen und andere Sprachen zu finden.

 

P1030576

 

Wir haben richtig Spaß mit den Jungs, sie laden uns ein mit dem Bus mitzufahren, keine Ahnung wohin sie wollen.

 

P1030578

Wir lehnen dankend ab, haben wir doch im Restaurant gegenüber einen Tisch für den Abend reserviert, und wer weiß wie dieser Ausflug geendet hätte. Man soll aufhören wenn es am schönsten (lustigsten) ist. 

 

 

 

Total Page Visits: 6613 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.