3 – 2 –  1 – los….Panamerikana – wir kommen!!

3 – 2 – 1 – los….Panamerikana – wir kommen!!

 

Jede lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt!

Nun ist es soweit, die allerletzten Vorbereitung müssen getroffen werden.

In 3 Tagen geht es los. Von Frankfurt fliegen wir  nach Rio de Janeiro. Nach weiteren 3 Tagen an den Iguazu Wasserfällen fliegen wir weiter nach Buenos Aires, wo wir dann „hoffentlich“ unser Wohnmobil samt Inventar entgegennehmen können. Dieses fährt mittlerweile schon seit 2. Oktober von Hamburg nach Buenos Aires. 

Nach den Vorbereitungen des Wohnmobils sind die jetzt noch fälligen zu erledigenden Dinge nur noch eine Kleinigkeit.

 

Dokumente müssen digitalisiert werden und zusätzlich auf USB Sticks gespeichert. Ausserdem von allen Dokumenten mindestens 10 Kopien.

Auslandskrankenversicherung haben wir bei der Uniqa abgeschlossen.

Die notwendigen Impfungen haben wir auch schon abgeschlossen.

Visum für die USA haben wir online über ESTA beantragt. Dies geht relativ unkompliziert und schnell.

Auslandsführerschein in Englischer und spanischer Übersetzung sind besorgt, ebenso eine spanische Übersetzung der Zulassung.

Reiseführer haben wir uns aus Gewichtsgründen digital besorgt.

Medikamente (wer braucht) müssen auch in den Koffer. 

Und dazu sind wir fleißig beim Spanisch lernen.

 

 

Dann gibt es kein Aufhalten mehr, nach 6-monatiger Vorbereitung kann das  Abenteuer  beginnen. 

 

Der roten Linie entlang führt unsere Abenteuerreise. Nicht von der weißen Linie irritieren lassen, das war unsere Reise im letzen Jahr.

 

In den nächsten 6 Monaten werden wir von Buenos Aires erst nach Süden fahren. Von Ushuaia geht es dann immer nordwärts bis über die Grenze der USA. 

 

Unsere vorläufig geplante Route

Rio de Janeiro ( Brasilien)
Iguazu Wasserfälle (Brasilien, Argentinien)
Buenos Aires (Argentinien)
Ushuaia Feuerland ( Argentinien, Chile)
Puerto Natales (Chile)
Lago Argentino, Santa Cruz (Argentinien)
Cerro Fitz Roy (Argentinien, Chile)
Bariloche (Argentinien)
Santiago de Chile ( Chile)
Mendoza (Argentinien)
Atacama (Chile, Peru)
San Pedro
La Paz (Bolivien)
Copacabana (Bolivien)
Cusco (Peru)
Machu Picchu (Peru)
Nasca Linien (Peru)
Lima (Peru)
Cuenca ( Equador)
Quito (Equador)
Cartagena (Kolumbien)
Panama (Panama)
San Jose (Costa Rica)
Arenal
Nicaragua See (Nicaragua)
Granada (Nicaragua)
El Salvador ( Honduras)
Guatemala City ( Guatemala)
Belize (Belize)
Mexico Stadt (Mexico)
Tombstone ( USA)

 

Ankunft in den USA ist voraussichtlich Anfang Mai, dort unterbrechen wir unsere Reise und kommen zurück in die Heimat, bevor wir den nördlichen Teil unter die Räder nehmen wollen.

Nun heißt es nur noch Koffer packen. Einen Teil der „Ausrüstung“ ist schon im Wohnmobil unterwegs, den Rest bringen wir leicht in 3 Koffern unter. Mein Handgepäck ist natürlich der vollgepackte Fotorucksack.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Total Page Visits: 3860 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.