Tulum – keine Angst vor Schlangen und wilden Kriegern

Tulum – keine Angst vor Schlangen und wilden Kriegern

 

TULUM

 

 

Wir fahren zurück nach Tulum um die Maya Anlage anzusehen. Tulum ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler Mexikos und die meistbesuchte Mayastätte überhaupt. Dies bekommen wir auch zu spüren.

 

 

 

Obwohl wir schon kurz nach 9 Uhr diese Maya Städte betreten müssen wir uns einen Weg durch die vielen Gruppen mit ihren Führern bahnen.

 

 

 

 

In dieser Anlage kann man auch an einem kleinen Strand in´s Wasser gehen, was uns aber gar nicht locken kann. Zwischen Algenteppichen zu schwimmen ist nicht unsere Vorstellung von Karibikstrand.

 

 

 

 

 

Die Anlage selbst ist wunderschön gelegen, sehr gepflegt und im Gegensatz zu den anderen von uns schon besuchten Stätten schön bepflanzt. Hier können auch noch Ruinen von Wohnhäusern mit Überresten von Säulen bewundert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem ja noch einige andere, hoffentlich weniger Überlaufene Anlagen auf unserem Programm stehen, verlassen wir diese bald wieder.

 

 

 

 

 

 

Ich frage mich wo die ganzen Menschen, die offensichtlich auch von verschiedenen Kreuzfahrtschiffen hierher kommen ( dies erkennen wir an den Aufklebern am Hemd) noch Platz finden sollen. Doch gibt es auch Geschöpfe auf dieser Erde, die sich von dem ganzen Rummel nicht aus der Ruhe bringen lassen.

 

 

 

 

Auch hier werden überall Sachen verkauft die die Welt nicht braucht. Hüte in allen Farben und Formen und Püppchen in allen Größen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plötzlich tauchen die „wilden Krieger“, sehr schön bemalt, mit einer riesigen Python auf, um sich um nicht wenig Geld fotografieren zu lassen. Wolfgang verzichtet gerne darauf, doch ich habe meinen Spaß daran. Und ich kann euch sagen, diese Schlange ist wirklich ziemlich schwer.

 

 

 

 

 

 

 

Wir verlassen Tulum und damit die Karibikküste mit schönen Erinnerungen. 

 

Total Page Visits: 6228 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.