Crystal Brook#Barossa#Seppertsfield#

Crystal Brook#Barossa#Seppertsfield#

Der letzte Tag auf Kangaroo Island. Wir haben erst für die Fähre am späten Nachmittag gebucht, so können wir uns noch ein bisschen Zeit lassen. Heute ist es richtig warm, ganz ungewöhnlich. So packen wir unsere Campingmöbel aus und genießen eine kleine Jause am Strand.

 

P14908681

 

P14908651

 

P14908821

Hoch oben auf dem Hügel über Penneshaw liegt ein Weingut. Da wir noch Zeit haben machen wir einen kurzen Abstecher hinauf. Die Aussicht ist wirklich fantastisch hier oben.

 

P10500111

 

Wir fragen uns woher er die Trauben für seinen Wein nimmt, da wir auf dem ganzen Weg dorthin kaum einen Rebstock sehen. Dafür wieder wunderschöne gelbe Wiesen.

 

P14909021

 

Nach der Überfahrt bei schönstem Wetter und spiegelglattem Wasser führt uns der Weg nach  Mc. Laren Vale, wo wir eine Zwischenübernachtung einlegen. In der Nacht ist es nicht ungefährlich auf den Straßen, schon jetzt sehen wir viele Kängurus in der Nähe der Straße.

 

P14909461

 

ob hier die Milka Kühe wachsen?
ob hier die Milka Kühe wachsen?

Hier sind die Wiesen violett. Ich weiß nicht ob die Kühe diese Blumenpracht wirklich fressen, vielleicht werden daraus die Lila Kühe?

 

P14909371

 

P14909281

 

P14909411

 

Die letzten Tage unserer Wohnmobilreise verbringen wir in Crystal Brook und in Nuriootpa in Barossa.

Nach dem feuchtesten und kältesten Winter in Südaustralien seit 50 Jahren ist auch weiter im Norden noch keine Spur von trockenem , kargen Boden zu sehen. Die meisten Wiesen und Felder zeigen sich in einem satten Grün.

 

_1490965

 

Wir trauen erst unseren Augen  nicht, als wir diesen violetten See sehen.

 

P10801971

 

P10500241

Ich habe mit im Internet ein bisschen schlau gemacht und folgendes dazu gefunden:

„Je nach Wetterlage leuchtet dieser Salzsee mal pink und mal lila. Der Grund für seine außergewöhnliche Farbe ist bisher nicht komplett aufgeklärt. Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass der See verschiedene Nährstoffe sowie Bakterien und salztolerante Algen, die sich in dem Wasser wohlfühlten, für das Naturphänomen verantwortlich sind.“Wer sich jedoch entschließt einem der pinken Seen einen Besuch abzustatten, muss Glück mit dem Wetter haben. Nicht immer ist die Färbung gleichermaßen ausgeprägt.“

Wir haben heute Glück. Doch etwas gutes daran wenn das Wetter nicht ganz so schön ist.

 

P14909561

 

Die Wege sind weit in Australien, die Luft trocken und so kommt es vor dass man immer wieder durstig wird. So stoppen wir in Greenock bei einer Brauerei um unseren Durst zu stillen.

 

P15000351

 

P15000371

 

P15000151

 

CRYSTAL BROOK

 

Crystal Brook ist ein kleiner Ort 200 km nördlich von Adelaide. Von hier führt der Weg ins sogenannte Outback. Für uns geht sich das nicht mehr aus, da unser Rückgabetermin des Wohnmobils schon in 2 Tagen ist. Ein Grund mehr wieder einmal nach Australien zu kommen.

 

P15000141

 

Wobei ich mir gedacht habe hier schon ein bisschen mehr das Gefühl von Outback zu bekommen.

 

P10500311

 

P14909621

 

Auf einer Radtour begegnet uns wieder eine neue Spezies, die wir bis heute noch nicht gesehen haben. Erst dachte ich, die arme Echse hat den Schwanz verloren, doch bei der nächsten war mir klar, die arme Echse hat gar keinen Schwanz.

 

_1490967

 

P14909713

 

In Australien ist alles was 100 Jahre alt ist schon „historisch“. So werde ich auch von einem unserer Nachbarn auf dem Campingplatz darauf aufmerksam gemacht, dass es ganz in der Nähe eine fotogene Eisenbahnbrücke gibt. Er hat mich beobachtet und wohl bemerkt dass ich immer mit der Kamera unterwegs bin. Also marschieren wir die  5 Minuten zu dieser Brücke.

 

P10802031

 

P10802051

 

Es ist eine alte Eisenbahnbrücke, daneben gibt es schon eine neue. Oben wo die Schienen einmal waren wuchert üppiges Grün.

 

P14909781

 

P14909821

 

Die letzte Nacht verbringen wir in Nuriootpa in Barossa. Natürlich wieder ein Weinanbaugebiet.

Um den Blick über die Weinberge zu geniessen fahren wir auf den  Mengler Hill. Dort gibt es auch einen Skulptuerenpark. Benannt wurde dieser Ort nach einem der ersten Weinbauern hier in Barossa.

 

P15000401

 

P15000421

 

P15000431

 

Wir wollten das Weingut Penfolds besuchen, doch leider ist der Verkostungsraum gerade im Umbau und geschlossen. Die Größe dieser Weinerzeuger ist schon sehr beeindruckend.

 

P15000551

Also fahren wir weiter nach Seppertsfield.

 

SEPPERTSFIELD

In Seppertsfield soll es eine beeindruckende Palmenallee geben, und das ist wirklich nicht übertrieben.

P15000581

 

Wie so die ersten Palmen an den Straßenseiten stehen halten wir an. Wir  denken uns,  das wird sie sein, ist wirklich schön. Ich knipse ein paar Fotos und wir fahren weiter. Dort zeigt sich erst wie beeindruckend diese Allee wirklich ist.

 

P10802191

 

Diese erstreckt sich über einige Kilometer, bis hin zum Weingut der Familie Seppelt.

 

P15000681

 

Dazwischen thront hoch auf einem Hügel ein Mausoleum. Der Weg dort hinauf ist natürlich auch mit Palmen gesäumt, und wie schon entlang der Straße mit unzähligen bunten Gerberas.

 

P15000921

 

P15001001

 

P15000961

 

P15001011

 

Dieser Herr Seppelt hat sich hier wirklich ein Denkmal gesetzt. Die Aussicht über Seppertsfield ist echt schön, jedoch ich denke mir, lieber würde ich diese zu Lebzeiten genießen.

 

P10802301

 

Das Weingut ist nicht weniger beeindruckend. Auch hier stehen viele dieser Palmen im Garten. Nach einer kurzen Verkostung inclusive kleiner Jause fahren wir zurück . Wir haben ja noch unsere Koffer zu packen, nach 6 Wochen wieder das erste Mal.

 

P15001141

 

P15001211

Total Page Visits: 2522 - Today Page Visits: 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.