Herbst ist Kürbiszeit

Herbst ist Kürbiszeit

*

*

Monikas Küchenwerkstatt

*

KÜRBISRAVIOLI

*

*

Wer liebt sie nicht? Die kleinen gefüllten Teigtaschen. Ich experimentiere gerne in der Küche herum und heute versuch mich mich mal an selbst gemachten Ravioli.

Ich kann euch versprechen, es ist nicht so schwer wie es aussieht. Ich nehme dazu den bewährten Pastateig den ihr auch hier auf meinem Blog findet. 

https://www.monika-reisenundmehr.at/monikas-nudelwerkstatttagliatellehausgemacht/

Die Teigtaschen können mit den verschiedensten Füllungen zubereitet werden. Mit Pilzen, Lachs, Ricotta, Spinat und vieles mehr. Heute fülle ich meine ersten selbergemachten Ravioli mit einer scharfen Kürbisfülle.

Dazu nehme ich:

  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 30 ml Olivenöl
  • 15 g Ingwer
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 50 g Parmesan
  • 20 g Semmelbrösel
  • 1 Eigelb

Ausserdem für das Finish

  • 100 g Butter
  • 60 g Mandelblättchen
  • 12 Salbeiblätter ( es geht auch Petersilie )

*

*

Zubereitung:

  • Kürbis entkernen, in grobe Stücke schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit Olivenöl, fein geschnittenem Ingwer, Salz, Pfeffer, Thymian und Cayennepfeffer marinieren. Bei 180° C Umluft ca. 30 Minuten backen. Noch warm pürieren und anschließend auskühlen lassen.
  • Kürbispüree mit fein geriebenem Parmesan, Semmelbröseln und Eigelb vermischen. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken.
  • Jetzt bereite ich den Nudelteig vor.
  • Nudelteig dünn ausrollen und in die Ravioliform legen. Wer keine solche Form hat kann die Kürbismasse auch einfach auf dem ausgerollten Nudelteig verteilen. Im Abstand von 6 cm werden je 1 TL der Fülle auf die Teigplatte gegeben.
  • Die zweite Teigplatte wird darauf gelegt und am Rand angedrückt. Aufpassen damit keine Luftpolster dazwischen sind.
  • Dann mit einem Ausstecher oder Teigrad die Ravioli ausstechen oder schneiden.
  • In kochendes Salzwasser gelegt und ca. 5-6 Minuten ziehen lassen bis sie „al dente“ sind.
  • In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne schmelzen, Mandelblättchen und grob zerpflückten Salbei oder Petersilie dazugeben.
  • Ravioli auf einem Teller anrichten und mit der Butter übergießen.

*

Monikas Küchenwerkstatt

*

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und keine Angst. Es ist ganz einfach.

Mahlzeit!!

Total Page Visits: 1057 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.