Durchs wunderschöne Österreich – Osttirol

Durchs wunderschöne Österreich – Osttirol

Corona – Reise Etappe 1

*

Corona haben wir es zu verdanken daß wir dieses Jahr eine Reise durch unser wunderschönes Land Österreich antreten. Es gibt noch sehr viele Plätze die wir noch nicht gesehen haben. Und einige die wir einfach wieder einmal besuchen wollen. Wir starten bei schönstem Wetter. Schon oben am Arlberg legen wir den ersten Stopp ein, einen schöneren Platz für eine Kaffeepause können wir uns nicht vorstellen.

*

Kaffeepause am Arlberg

*

Neben dem Rastplatz finden wir ein wahres Blumenparadies. Ich koche Kaffe, Wolfgang überrascht mich mit einem bunten Blumenstrauß. So nehmen wie ein Stück Heimat mit auf unsere Reise.

*

In Matrei in Osttirol war ich für einige Jahre zuhause. Heute kommen wir als Gäste und checken im Campingplatz Edengarten ein. Ausser uns sind nur noch 2 Wohnmobile auf dem riesigen, wirklich schön gelegenen Platz. Die Aussicht auf die Berge weckt Erinnerungen in mir.

*

Welcomedrink Gin Tonic

*

Eden Camping Matrei

*

Im Saluti, auch Tennisstüberl genannt werden wir und unsere Freunde bestens mit Haubenküche verwöhnt. Ein perfekter Start für unsere Reise.

*

*

*

Nach einer ruhigen, kühlen Nacht verlagern wir unseren Standort nach Lienz. Schon letztes Jahr haben den „Falken Campingplatz“ auf der Durchreise genossen. Wie damals stehen wir wieder mit wunderbarem Blick auf die beeindruckenden Lienzer Dolomiten. 

*

Falken Camping Lienz

*

Blick auf die Dolomiten

*

Um diesen Bergen noch näher zu kommen machen wir uns mit unseren Freunden Bruni und Stefan auf zur Dolomitenhütte. Ein Lieblingsplatz von uns.Diese Berghütte thront auf einer hohen Felswand, die auch bei Kletterern sehr beliebt ist. Jetzt sind wir den Bergen ganz nah und geniessen auf der Sonnentrasse die Aussicht und eine Auswahl aus der umfangreichen Speisekarte. 

*

Lienzer Dolomiten

*

Ausblick auf die Dolomiten

*

*

Kaiserschmarren

*

MONIKA KOCH Dolomitenhütte Lienz

*

Cira

*

Blütenteppich

*

Blick auf die Dolomiten

*

In Oberdrauburg  in Kärnten kennen wir eine nette Konditorei. Diese Köstlichkeiten gilt es erst zu verdienen. Wir treten die Pedale bei Gegenwind den wunderschönen Drauradweg entlang. Durch den Wald führt er die meiste Strecke den Fluß entlang. 

*

Zwischendurch muß die Drau auch überquert werden. Von urigen Holzbrücken bis zur modernen Brückenkonstruktion ist alles dabei. 

*

Brücke über die Frau

+

Willkommen in Kärnten

*

Dieses Schild heißt uns im nächsten Bundesland unserer Tour willkommen, wenn heute auch nur für kurze Zeit.

*

*

*

*

“Unser Café Egger“  besuchen wir wann immer wir in der Gegend sind. Wir werden freundlich begrüßt und bestens bewirtet.

*

*

*

*

Gut gestärkt machen wir uns wieder auf den Weg nach Lienz. Gipfel haben wir heute keinen erreicht, deshalb gibt es auch kein Gipfelschnapserl. Es darf auch etwas prickelndes sein. Bei einem Glas Champagner lassen wir die Radtour ausklingen.

*

Belohnung

*

Der kleine Hunger treibt uns am späten Nachmittag wieder in die Stadt. Viel Bekanntes und einiges Neues an Lokalen lässt uns dann doch ein altbewährtes Restaurant aufsuchen. 

*

*

*

Wir beschließen den Tag auf der Terrasse des „Goldenen Fisch“ bei einem wirklich fantastischen Mahl.

Total Page Visits: 1501 - Today Page Visits: 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.