Schlaflos in Fairbanks

Schlaflos in Fairbanks

 

DIE STADT DER MITTERNACHTSSONNE

 

Fairbanks wird auch die Stadt des Lichts genannt, da hier die Mitternachtssonne scheinbar die Herzen verzaubert. Mich lässt sie einfach nicht schlafen.

Im Winter kann hier das Polarlicht beobachtet werden, die Temperaturen sinken sehr tief, der Rekord lag bei -54,4°C . Fairbanks ist die zweitgrößte Stadt in Alaska und zählt zu den kältesten der Welt. Die Bilder vom Polarlicht habe ich in einem Geschäft gefunden.

 

 

 

 

Der erste Plan, der wieder einmal geändert wurde, war auf dem Parkplatz des Pioneer Parks zu übernachten. Also fahren wir dorthin.

Der Pioneer Park entpuppt sich als etwas ganz anderes als wir gedacht haben. Wir haben uns große Häuser vorgestellt mit Shops, so wie es überall geschrieben steht. Was wir vorfinden, sind winzige Häuser aus alter Zeit, die hauptsächlich als Souveniergeschäfte dienen. Es ist ganz nett mal durch zu bummeln.

 

 

 

 

 

 

 

Auf alten Fotos erkennen wir wie schwierig und hart das Leben hier oben im Norden war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Bagger war  im Panamakanal wie auch auf anderen Baustellen eingesetzt, so steht es geschrieben. Und wieder ein Raddampfer der auf Grund gesetzt wurde, leider ist dieser dem Verfall gewidmet und darf auch nicht betreten werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

In Fairbanks treffen wir auf Eva und Otto. Diese Beiden waren Teil der Gruppe in Südamerika. Im Pump House verbringen wir einen netten Abend mit Bestem Essen. Natürlich haben wir uns viel zu erzählen, tauschen Informationen aus, jeder hat so seine Erlebnisse und Tips. Es wird auch auf das Treffen angestossen, was wir auch geniessen können, denn wir dürfen auch dort auf dem Parkplatz übernachten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute ist es sogar so  angenehm warm, wir können am Abend  draußen vor dem Wohnmobil sitzen. Da es nicht dunkel wird vergisst man leicht die Zeit. 

Total Page Visits: 2975 - Today Page Visits: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.